CAPE Faktor und Lifted Index

CAPE Faktor und Lifted Index (0,5°-Modell, 0 Uhr UTC)

Diese Karte dient zur Beurteilung der Gefahr von Gewittern / Schwergewittern. Der Lifted Index ist ein Maß für die Stabilität/Labilität der Schichtung in der Atmosphäre. Der Index errechnet sich aus der Temperaturdifferenz zwischen einem adiabatisch in ein bestimmtes Niveau gehobenes Luftpaket und der dort umgebenden Luftmasse. Ist der Index negativ (labile Schichtung), so sind Gewitter möglich, ist der positiv (stabile Schichtung), so sind Gewitter unwahrscheinlich. Bei deutlich negativen Werten sind Schwergewitter möglich. CAPE (die maximale verfügbare Potentielle Energie für Konvektion) ist ein Maß dafür, wie stark die Luftmasse gehoben werden kann. Hohe CAPE-Werte (>2000 J/kg) in Kombination mit deutlich negativem Lifted Index sind ein Indiz für mögliche unwetterartige Gewitter.



© wetter.net: Profikarten