Mittelhohe Bewölkung und Lifted Index

Mittelhohe Bewölkung und Lifted Index (0,5°-Modell, 0 Uhr UTC)

Diese Karte zeigt die vom Modell berechnete mittelhohe Bewölkung in Prozent. Dies sind im Wesentlichen die Altostratus- und Altokumulus-Wolken. Zu den Hauptterminen (00, 06, 12, 18 UTC) wird der Mittelwert der letzten 6h, zu den Zwischenterminen der Mittelwert der letzten 3h gezeigt. Die Bewölkungsangabe ist kombiniert mit dem Lifted Index. Dieser ist ein Maß für die Stabilität/Labilität der Schichtung in der Atmosphäre. Der Index errechnet sich aus der Temperaturdifferenz zwischen einem adiabatisch in ein bestimmtes Niveau gehobenes Luftpaket und der umgebenden Luftmasse. Ist der Index negativ (labile Schichtung), so sind Gewitter möglich, ist der positiv (stabile Schichtung), so sind Gewitter unwahrscheinlich. Bei deutlich negativen Werten sind Schwergewitter möglich.



© wetter.net: Profikarten