wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Wettertrend

Ab Wochenmitte freundlicher

Nach einem tiefen Temperatur- und Wettertal können wir für die zweite Wochenhälfte auf mehr Sonnenschein und trockene Tage hoffen, verrät wetter.net. Allerdings profitieren davon die Temperaturen nur wenig, die 25-Grad-Marke bleibt außer Reichweite.

Zur Wochenmitte stellt sich die Wetterlage bei uns endlich wieder um. Der Luftdruck steigt. Das sorgt dafür, dass Schauer und Gewitter sowie die kälteste Luft in höheren Schichten nach Osten abgedrängt werden und freundlicherem Wetter Platz machen.

Wer allerdings jetzt neue Höhenflüge der Temperaturen erwartet, der wird enttäuscht werden. Immerhin pendeln sich die Tagestemperaturen dann wieder um die 20-Grad-Marke ein. Sonnige Sommertage mit Höchstwerten von 25 Grad und mehr zeichnen sich aber nach aktuellem Stand der Dinge nicht ab.

Ob zum Wochenende bereits wieder mehr Wolken unterwegs sind und vereinzelt Regen bringen, muss abgewartet werden. Noch können wir im letzten Septemberdrittel auf einen freundlichen und weitgehend trockenen Altweibersommer hoffen, betont das Team von wetter.net.