wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Unwetter

Achtung: Heute schwere Unwetter!

Nachdem es bereits gestern stellenweise krachte, stellt sich heute eine Schwergewitterlage ein. Tief Oriana beschert uns einen Gewittertag mit Unwetterpotenzial. Neben Starkregen und Hagel spielt auch der Wind eine große Rolle.

Das kleine Tief Oriana zieht heute von Frankreich über die Benelux-Länder in Richtung Deutsche Bucht. Auf seiner Vorderseite gelangt zunächst noch schwülwarme Luft aus südlichen Richtungen zu uns. Sonne und Wolken mit lokalen gewittrigen Schauern wechseln sich ab. Besonders im Bergland sind schon in den Vormittagsstunden Gewitter zu erwarten.

Unwetterträchtig wird es aber dann im Laufe des Tages, sobald die Kaltfront von Tief Oriana auf den Westen Deutschlands übergreift. Immer dichtere Wolkenfelder ziehen auf, die gebietsweise schauerartig verstärkten Regen und kräftige Gewitter abladen. Dabei drohen Unwetter durch Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen. Im Osten und Südosten gibt sich das Wetter noch längere Zeit ruhig und freundlich.

Am Abend und in der Nacht erreicht das Tief die Nordsee. Damit frischt der Wind in der Nordhälfte deutlich auf. Stellenweise treten stürmische Böen auf, an den Küsten sind auch Sturmböen bis orkanartige Böen möglich. Dabei breiten sich die Schauer- und Gewitterwolken weiter ostwärts aus. Weiterhin besteht Unwettergefahr, insbesondere durch heftigen Regen und Sturm.

Am Freitag ist es dann im Osten und Südosten anfangs noch bewölkt und regnerisch. Im restlichen Land ist die Schauerneigung eher gering und häufig kommt die Sonne zum Vorschein.