wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Wettertrend

Hochsommer endet am Donnerstag!

Bis einschließlich Donnerstag dauert der Sommer noch an, dann müssen wir uns auf einen Temperatursturz einstellen. Am Freitag überquert uns ein Regenband mit viel Wind südostwärts und gibt einen ersten Vorgeschmack auf den nahenden Herbst.

Bis Donnerstag hält der Hochsommer weiter durch, auch wenn zu Wochenbeginn etwas Wolken und Abkühlung in der Nordwesthälfte und in der Mitte einen kleinen Schönheitsfehler liefern. Vor allem den heutigen Sonntag sollten wir nochmal badetechnisch ausnutzen, denn nächstes Wochenende ist es eher frühherbstlich kühl.

Damit endet ab Freitag der Hochsommer mit Temperaturen, die häufig um die oder oberhalb der 30-Grad-Marke pendeln, betont das Team von wetter.net. Das heißt aber nicht, dass es nicht noch einmal mehr als 30 Grad heiß werden kann, aber längere Abschnitte mit 30 Grad und mehr im gesamten Land gehören für dieses Jahr dann der Vergangenheit an.

Ab Freitag pendeln sich die Temperaturen knapp oberhalb der 20-Grad-Marke ein. Zudem herrscht windiges Schauerwetter, die erste Frühherbstimpressionen auch tagsüber liefern. Verglichen mit den Vortagen wird uns geradezu das Frösteln geleert. Die gefühlten Temperaturen liegen durch den stark böigen Westwind ohnehin noch tiefer. Da ist auch kleidungsmäßig eine massive Umstellung gefragt!

Ab Freitag handelt es sich also um ein komplettes Kontrastprogramm zu den bisherigen Augusttagen, das auch das letzte Augustwochenende betrifft. Inwieweit sich die Temperaturen in der letzten Augustwoche dann wieder erholen und die 25-Grad-Marke überschreiten, muss abgewartet werden. Gut möglich, dass in den letzten Augusttagen vor allem im Südwesten phasenweise bereits wieder die 30-Grad-Marke erreicht wird, so das Team von wetter.net.