wetter.net
Kategorie: Hurrikan

Hurrikan Irma wird immer bedrohlicher

Nach dem zerstörerischen Hurrikan Harvey, steht über dem Atlantik bereits ein neuer kräftiger Hurrikan in den Startlöchern. Der Kategorie-3-Hurrikan Irma zieht auf die Karibik zu und könnte anschließend auch geradewegs auf Florida zusteuern.

Die USA hat sich noch lange nicht von dem verheerenden Hurrikan Harvey erholt, da droht eine neue Katastrophe. Auf dem Atlantik lauert Hurrikan Irma, der sich inzwischen zu einem Hurrikan der Kategorie 3 auf der Saffir-Simpson-Skala verstärkt hat. Sein Kerndruck beträgt aktuell 947 Hektopascal. Damit verbunden sind mittlere Windgeschwindigkeiten von über 190 Kilometern pro Stunde und Spitzenböen von über 230 Stundenkilometer.

Irma zieht weiter westlich bis nordwestlich und steuert damit auf die Karibik zu. Am Mittwoch wird er wahrscheinlich die nördlichen kleinen Antillen erreichen und nachfolgend knapp nördlich der großen Antillen entlang ziehen.

Auf seinem Weg wird Irma sich vorrausichtlich weiter verstärken und kann dann sogar zu einem Hurrikan der Kategorie 4 werden. In diesem Fall könnte er mit Windgeschwindigkeiten von über 230 Kilometern pro Stunde und noch wesentlich stärkeren Böen auf die Inseln treffen. Schwere Überflutungen durch sintflutartige Regenfälle sowie Sturmfluten sind dann zu erwarten.

Die Zugbahn ist noch unsicher, doch nach aktuellen Berechnungen könnte Irma nachfolgend weiter Richtung Bahamas ziehen und anschließend am kommenden Sonntag oder Montag bei Florida an Land treffen. Dann wären auch im Sonnenschein-Staat schwere Schäden möglich.