wetter.net
Kategorie: Wissenswertes Thema: Ratgeber

Jetzt noch einmal gut durchlüften!

Die nächste kühle Nacht eignet sich bestens, um Wohnung oder Haus mal richtig gut durchzulüften, bevor die Luft danach wieder wärmer und phasenweise schwül wird.

In der nächsten Nacht auf Donnerstag lädt die überwiegend trockene und 6 bis 14 Grad kühle Luft ein, die Wohnung intensiv durchzulüften und ein wenig von der Kühle zu speichern, denn oftmals leidet die Schlafqualität unter hohen Raumtemperaturen und schwüler Luft.

Danach wird es zumindest in einigen Regionen und phasenweise in den Nächten wieder deutlich milder, so dass die angestaute Hitze aus den Wohnungen durch intensives Lüften weniger schnell weicht und erträglichen Temperaturverhältnissen Platz machen kann.

Eine neue andauernde Hitzewelle steht nach aktuellem Stand der Dinge zwar nicht an, doch das Temperaturniveau steigt zumindest bis Samstag wieder spürbar an. Anschließend zeichnet sich ein Wechsel von warmen Tagen mit Sonne, aber auch Gewittern und weniger warmen Tagen mit Regengüssen ab, so das Team von wetter.net.