wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Wetterlage

Sommerabschied in zweiter Wochenhälfte

Die Tage des Hochsommers und heiße Tage mit Werten von 30 Grad oder mehr sind bei uns gezählt. In der zweiten Wochenhälfte bereiten teils heftige Regenfälle und Gewitter mit einem Temperatursturz dem Sommer ein jähes Ende.

Der Hochsommer setzt in der ersten Hälfte der neuen Woche zum Finale an. Doch schon am Mittwoch wandern Regen- und Gewitterwolken über den Nordwesten und die küstennahen Gebiete und kündigen den Anfang vom Ende in Sachen Hochsommer an.

In der Nacht auf Donnerstag und während des Donnerstags sind dann weite Regionen unseres Landes betroffen, Schauer und im Süden und Osten auch teils heftige Gewitter mit Unwettergefahr haben kräftige Abkühlung im Schlepptau. Zum Freitag und Samstag wandern über die Südosthälfte teils ergiebige Regenfälle und drücken die Temperaturen teils erheblich unter die 20-Grad-Marke.

Erst zum Wochenwechsel begeben sich Wetter und Temperaturen wieder landesweit auf Erholungskurs. Dabei gehören Höchstwerte im Bereich der 30-Grad-Marke allerdings der Vergangenheit an, so das Team von wetter.net. Immerhin rückt die 25-Grad-Marke nach und nach in greifbare Nähe.