wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Wettertrend

Spanische Hitze kommt zu uns

Die Backofenhitze, die sich in der letzten Woche mit über 45 Grad auf der Iberischen Halbinsel festgesetzt hatte, kommt nun zu uns nach Deutschland geschwappt. Hochsommerliche Tage mit Höchstwerten bis 35 Grad stehen bevor.

In der vergangenen Woche war der Süden Spaniens der Hitzepol Europas mit Temperaturen über 45 Grad. Nun gelangt die heiße Luft allmählich zu uns nach Deutschland. Heute klettern die Temperaturen im Südwesten bei viel Sonnenschein bereits auf 30 Grad. Sonst ist es mit 18 bis 25 Grad noch recht angenehm. In der Mitte trüben einige Wolken den Himmel, und auch im Norden wird die Sonne zeitweise von dichterer Bewölkung verdeckt. 

Ab Morgen dreht der Sommer dann richtig auf. Bei vielen Sonnenstunden werden 23 bis 33 Grad erreicht. Nur an den Küsten bleibt es noch kühler. Am Mittwoch herrschen dann landesweit schweißtreibende Temperaturen. Vielerorts wird die 30-Grad-Marke geknackt, örtlich sind sogar Höchstwerte bis 35 Grad möglich. 

Mit der Hitzewelle lassen aber auch neue Gewitter nicht lange auf sich warten. Zunächst sind hauptsächlich die Mittelgebirge betroffen, an denen im Tagesverlauf bevorzugt Wolken emporquellen. In der zweiten Wochenhälfte sind dann voraussichtlich großflächig Schauer- und Gewitterwolken unterwegs. Dabei wird die Hitze allmählich in die östlichen Regionen gedrängt.