wetter.net
Kategorie: Stürme Thema: Taifun

Taifun Hato trifft Hong Kong mit voller Wucht

Wie vor wenigen Tagen von wetter.net schon prognostiziert, hat der nun zu einem Taifun der Klasse 2 entwickelte ehemalige Tropensturm Hato Hong Kong mit voller Breitseite erwischt. Heftige Orkanböen und Regenfälle wüteten in der Stadt.

Zu Wochenbeginn war Hato, damals noch ein Tropensturm zwischen der philippinischen Insel Luzon und Taiwan unterwegs. Rasch verstärkte sich der Tropensturm aber über dem warmen Wasser und nahm an Fahrt auf. Auf der zu Taiwan gehörenden Insel Lanyu fielen innerhalb von zwei Tagen 118 Liter Regen pro Quadratmeter. In Taidong kamen 142 Liter und in Hengchun 128 Liter zusammen (beide Taiwan). Auf Luzon wurden in Laoag 158 Liter und in Sinait 111 Liter Regen innerhalb von 48 Stunden gemessen.

Seit gestern Abend unserer Zeit ist nun Hong Kong im Würgegriff des Taifuns bzw. seinen Überresten, denn mit dem Auftreffen auf das Festland hat sich das Sturmgebilde erheblich abgeschwächt. Dennoch fielen in der chinesischen Metropole in 6 Stunden fast 50 Liter Regen, die die Straßen unter Wasser setzen und ein erhebliches Verkehrschaos auslösten. Dazu kamen heftige Sturmböen. Bis morgen Abend (MESZ) wird das Sturmtief noch über Südchina umherwirbeln und für Ungemach sorgen, danach löst es sich vollends auf.