wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Wettertrend

Trend: Trüb, nass und kühl

Die kommenden Tage zeigen sich mit vielen Wolken, Nebel und Hochnebel sowie etwas Regen novembertypisch. In den Hochlagen schneit es gelegentlich. Insgesamt ist es eher kühl, in den Nächten teilweise frostig.

Der November kehrt nach einem ungewöhnlich milden Oktober somit zur Normalität zurück. Das in Mitteleuropa so typische Novemberwetter mit dunklen Wolken sowie länger anhaltendem Nebel oder Hochnebel bestimmt die nächsten Tage. Dazu gibt es hin und wieder etwas Regen oder Sprühregen, in den Alpen auch Schnee. Ganz auf Sonnenschein müssen wir aber auch nicht verzichten – allerdings nur, wenn sich der zuvor genannte Nebel stellenweise auflöst. Die Temperaturen belaufen sich größtenteils auf 3 bis 11 Grad. In den Nächten liegen die Werte überall im einstelligen Bereich. Dort, wo es länger aufklart, muss mit Minusgraden und Frost gerechnet werden. Zudem besteht Gefahr durch örtliche Glätte.

Am kommenden Wochenende erreicht ein neuer Kaltlufttrog Mitteleuropa und damit auch Deutschland. Dann strömt ein neuer Schwall polarer Luft zu uns. Dabei könnte die Schneefallgrenze bis auf 400 Meter sinken. Nach derzeitigen Berechnungen kehrt jedoch ab Montag insgesamt Wetterberuhigung ein.