wetter.net
Kategorie: Aktuell Thema: Warnungen

Waldbrände auf Gran Canaria

Der trockene und heiße Sommer hinterlässt immer mehr Spuren auf den Kanarischen Inseln. Immer wieder brennt es auf den Inseln vulkanischen Ursprungs, die von vielen Menschen als Urlaubsparadies auserkoren werden. Nun brennt es auf Gran Canaria.

Mitten auf der Insel Gran Canaria ist in bergigem Gebiet mit Büschen und Wäldern ein Brand ausgebrochen.Rund 500 Touristen einer nahegelegenen Ferienanlage mussten evakuiert werden. Nach Medienberichten ist das Feuer an einer der Fronten derzeit offenbar außer Kontrolle. Das würde den Ort San Mateo in Schwierigkeiten bringen. Mittlerweile ist von neun Brandherden und einer betroffenen Fläche von rund 1000 Hektar die Rede. Löschflugzeuge sind im Einsatz.

Abkühlung in den letzten Tagen und wenig Wind erleichtern generell die Löscharbeiten. Deshalb hoffen die Behörden, den Brand bald unter Kontrolle bringen zu können. Zuletzt hatten 2007 Waldbrände gewütet, die außer Kontrolle geraten waren und weite Teile der Busch- und Waldlandschaft vernichtet hatten. Bleibt zu hoffen, dass es diesmal nicht so weit kommt, so das Team von wetter.net