wetter.net

Zuhause bleiben wird belohnt: Deutschland 25 Grad – Mittelmeer maximal 20 Grad

Man muss an den Ostertagen nicht unbedingt weit wegfahren, um sonnig-warmes Wetter genießen zu können. Es reicht vollkommen, den Fuß vor die Haustür zu setzen, denn Deutschland ist dieser Tage der Wettergewinner in Europa.

Bei uns vereinen sich nämlich gleich zwei Faktoren: Reichlich ungetrübter Sonnenschein und Temperaturen teilweise bis 25 Grad wecken bereits frühsommerliche Gefühle. Damit avanciert unser Land eindeutig neben den Niederlanden und Belgien zum Wettergewinner innerhalb Europas. Zwar gibt es noch mehr Regionen und Länder, in denen dank Hoch Katharina die Sonne scheint – so zum Beispiel bei unseren dänischen Nachbarn, allerdings kommen dort die Temperaturen nicht an unsere Werte heran.

Wer einen Urlaub beispielsweise am Mittelmeer oder in Südosteuropa geplant hat, hat über Ostern die schlechteren Karten. Tiefer Luftdruck bringt dort eine stärke Bewölkung mit regional unwetterartigen Regenfällen sowie Gewittern. Dadurch werden auch die Temperaturen beeinflusst. Am sonst so wärmeverwöhnten Mittelmeer werden maximal noch 20 Grad erwartet, während wir gebietsweise sommerliche 25 Grad genießen können. Warum also in der Ferne schweifen….?