wetter.net

Wetter-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Humid

Als humid (feucht) bezeichnet man diejenigen Gebiete, in denen die mittlere jährliche Niederschlagsmenge die mittlere Verdunstung übersteigt. Der daraus resultierende Wasserüberschuss fließt in humiden Gebieten ober- und unterirdisch ab. Im Klimadiagramm verläuft in diesem Fall folglich die Niederschlagskurve oberhalb der Temperaturkurve. Man unterscheidet des Weiteren vollhumid (ganzjährig hohe Niederschläge) und semihumid (mindestens sechs Monate hohe Niederschläge).